Über Uns

Das RUMI Kulturzentrum e.V. wurde imJuli 2009 mit dem Ziel gegründet, Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisenzusammenzubringen, um die Intoleranz und Respektlosigkeit zu trotzen. MitProjekten und Veranstaltung in künstlerischer, musikalischer und religiöser Ebenesoll die Begegnung von Orient mit Okzident ermöglicht werden. Der Verein zähltzurzeit 67 Mitglieder/Innen. Durch deren finanziellen Unterstützung und denehrenamtlichen Aktivisten konnte der Verein zahlreiche Projekte undVeranstaltung bereits ins Leben rufen. Akademische Gespräche, Literaturabende,Lesetage, Besuche der verschiedenen Gotteshäuser (katholische, evangelische,etc.), musikalische und künstlerische Kurse (Ney-Kurs, Ebru-Kurs, Saz-Kursetc.), geisteswissenschaftliche Kurse (Ethik-Kurs etc.), sowie Stadt bezogeneProjekte mit den SchülerInnen, wie „Ich kenne meine Stadt“ und „Wer wareigentlich? – Namensgeber in unserer Stadt“ und wöchentliche Sportaktivitätenin den Sporthallen der Kasseler Schulen sind nur die wesentlichen Meilensteineder letzten anderthalb Jahre.

Unsere Ziel

  • Der Verein verfolgt das Ziel, ein friedliches Zusammenleben zwischen Angehörigen von unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Nationen zu fördern. In erster Linie sieht der Verein ihre Aufgabe darin, den Dialog zwischen Menschen verschiedener Kulturen, Religionen und Nationalitäten voranzutreiben, um Vorurteile und Intoleranz abzuschaffen. Durch Völkerverständigung sollen die Gemeinsamkeiten in Bewusstsein gerufen und die internationale Gesinnung gefördert werden.
  • Zur Förderung der Kulturen und zur Begegnung von Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und für die dafür geplanten Veranstaltungen sind Räumlichkeiten einzurichten und zur Verfügung zu stellen, die neben ihrer vorrangig gesellschaftlichen  Funktionen auch Möglichkeiten für interreligiöse und gemeinnützige Begegnungen bieten soll, um einen Beitrag für eine interkulturelle Gesellschaft und zur Verständigung zu leisten. Diese Räumlichkeiten sollen unter anderem einen Versammlungsraum, Kursräume und eine Bibliothek beinhalten, die für jeden öffentlich zugänglich sind und keine Beschränkung auf Mitglieder hat. Der Verein möchte neben den kulturellen, künstlerischen und sozialen Projekten auch interreligiöse Zwecke dienen bzw. muslimischen Personen und Gruppen die Möglichkeit anbieten, ihre Glaubensgrundlagen zu erlernen und zu praktizieren.
  • Bei der Verwirklichung der Ziele ist die Zusammenarbeit unter anderem mit Vertretern der Stadtverwaltung, Bürgerschaften, Kirchen, Parteien, Verbänden und Vereinen, Kindergärten, Schulen und Hochschulen, Presse, Funk und Fernsehen von großer Bedeutung.
  • Der Verein fördert und unterstützt die freiheitliche, demokratische Grundordnung. Er bekennt sich zu den demokratischen Grundsätzen der bundesdeutschen Verfassung. Die Grundlage des Vereins zur Erfüllung seiner Tätigkeit ist die Gesetzliche Rahmenordnung der Bundesrepublik Deutschland und die islamische Lehre, in ihrer friedlichen und toleranten Prägung.

Aktüelles


12 Dezember 2018,   18:00 Uhr
Bürgerhaus Philipp-Scheidemann-Haus
Holländische Str. 74, 34127 Kassel

Unsere Partner

Akademische Bildungsplattform e.V.
Kurt Schumacher Straße 5
34117 Kassel
www.abplattform.de 

Vera Kassel e.V.
Kurt Schumacher Straße 5
34117 Kassel
www.vera-kassel.de