Veranstaltung

Traditionelles 5. Sardellenfest

Kulturelle Veranstaltungen

weitere Information

Einladung für Lesung

„Für den Willen Gottes“ heißt das neue Buch des Leiters der „Policy Perspectives Foundation“ in Neu Delhi. Seit mehr als ein Jahrzehnt beschäftigt sich der Autor im Rahmen seiner Feldforschung systematisch mit den religiösen, pädagogischen, politischen und sozialen Kontexten, die die wesentliche Dynamik von Fethullah Gülen und der Hizmet-Bewegung geprägt haben.

weitere information

Fastenbrechen-Programm

Am 10.05.2019 fand unser erstes Fastenbrechen-Programm  welches wir in Kooperation mit Rumi e.V. organisierten, statt. Eingeladen waren 70 Gäste.

Diese Veranstaltung diente zum Dialog zwischen Menschen aus unterschiedlichen Religionen und Kulturen. Der Islamtheologe Herr Tuncay Dinckal hielt einen Vortrag über grundlegende Fakten und die verschiedenen Facetten des Fastens .

Herr Dr. Willi Temme aus der evangelischen Kirchengemeinde und Herr Stefan Ahr aus der katholischen Kirchengemeinde unterstrichen in ihren Reden die Wichtigkeit der Begegnungen und die Notwendigkeit des Miteinanders und des Aufeinanderzugehens und gemeinsamer Aktivitäten.

Das Programm wurde untermalt mit einem bewegenden Auftritt des Marionettenkünstlers Hakan Arisoy mit seinem eigenen Stück „Dankeschön Deutschland „.

Mit einem Live Auftritt am Klavier des Klavierspielers Ömer Özdemir, welcher unter anderem mit seinem eigen komponierten Stück „Heimat“ für gefühlvolle Minuten sorgte, endete das Programm.

Nach Sonnenuntergang wurde in angenehmer Atmosphäre aus dem reichhaltigen Buffet ausgiebig gespeist und hier und da entstanden viele schöne Unterhaltungen, begleitet von angenehmer Musik im Hintergrund. Erst gegen Mitternacht wurden die letzten Gäste verabschiedet.

Wir sagen vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben und an die, die mit Interesse auf uns zukamen.

weitere information

Veranstaltung für Menschenrechte

Insbesondere in Entwicklungsländern dieser Welt werden Menschenrechte und Freiheiten -leider- zunehmend missachtet.
Politiker, die mit demokratischer Abstimmung ihr Amt betreten, schaffen zuerst die Politik, dann die Rechte, Medienfreiheiten, Hochschulen und weitere gesellschaftliche Organisationen ab. Diese ersetzen sie dann mit regierungsverbündeten Militär, Justiz, Medien und Akademikern und versuchen, ihr Amt zu verewigen. Deshalb grenzen sie Menschenrechte ein und machen Oppositionelle mundtot.
Ein Bespiel dafür ist die Türkei und ihre gewählte Regierung. Zu Beginn versprach die Regierung dem Volk mehr Freiheiten sowie den Beitritt in die Europäische Union. Jedoch wurden im Nachhinein auf diese Ziele verzichtet; es kommt vielmehr zu großen Menschenrechtsverletzungen. Zusammengefasst steht die hundertjährige Demokratieerfahrung der Türkei vor der Ausrottung. Intellektuelle, Akademiker, Schriftsteller, Journalisten sind in Gefängnissen arretiert und wer kann verlässt das Land.
Im letzten Jahr erreichten die Auswanderungen eine neue Rekordhöhe. Diese illegalen Ausreisen geschehen unter schwierigen Umständen und werden von Tragödien begleitet.
„Ein Appell an das Gewissen“ bringt die Geschehnisse der letzten Jahre mit Sprachen der Kultur, Kunst und Ästhetik zum Ausdruck und sie will der ganzen Welt davon erzählen.
Die Veranstaltung besteht aus einer Kunstausstellung, einem Monodrama, einem Dokumentarfilm, einer Installation und einem Kleinkonzert.
Als Rumi Kulturzentrum e.V. möchten wir Menschen, die aus der Türkei um ihr Leben und für ihre Freiheit flüchten mussten, mit dieser Organisation ansatzweise unterstützen. Einige dieser Menschen sind und leben in Kassel und wir möchte die Menschheit zu einem gemeinsamen Gewissensaufruf einladen.

Mit freundlichem Gruß…
weitere information

„Ich kenne meine Stadt”

Im Rahmen dieses Projektes besuchen die Schüler/innen unser Kulturzentrums in regelmäßigen Abständen bestimmte Einrichtungen unserer Stadt, um diese zu erkunden und die Funktion einer Stadt an sich besser kennen zu lernen

Bisher haben wir unter anderem folgende Einrichtungen besucht : Stadt Museum, Stadtbibliothek, Polizei-Laden, HNA, Stadtreiniger, VW Werk Kassel, Kasseler Entwässerungsbetrieb, Regierungspräsidium Kassel, Flughafen Calden.

Im kommenden Jahr wollen wir sowohl einige dieser Einrichtungen als auch weitere Einrichtungen besuchen, u.a.: SMA, Mercedes Werk Kassel, IHK, Rathaus, Rundfunk Anstalt, Altersheim usw.

In diesem Rahmen bräuchten wir in erster Linie finanzielle Mittel für den Transport der Kinder. Z.B. Straßenbahn, Bus

Wettbewerb „Male deine Phantasien aus!“

Schon im Kindergartenalter lassen die Kleinen ihren Phantasien freien Lauf. Sie entwickeln beispielsweise, indem sie in den beim abendlichen Schlummer vorgelesenen Gutenachtgeschichten vorkommenden Ereignisse in ihrer Vorstellungswelt bildlich auffangen. Auch bildlich vorgelegte Sachen versuchen sie nachzuahmen, beginnend mit Strichmännchen und einfachen Konstruktionen. Im Laufe der Zeit entwickelt sich diese Kompetenz und der Schüler gibt preis, ob aus ihm später ein renommierter Künstler wird oder nicht. Es ist nicht einfach aus Talenten und Begabungen eben diesen Künstler zu formen. Dazu bedarf es auch einer Motivation seitens der Erwachsenen in Form von Auszeichnungen. Dazu möchten auch wir als Kulturverein beitragen und unsere Kleinkinder schon im Grundschulalter künstlerisch fördern.

Bei diesem Wettbewerb geht es um die gestalterischen Kompetenzen der Grundschüler. In vier Kategorien, jeweils nach dem Schuljahrgang, werden die Bilder, die von den Schülern zu einem bestimmten Thema gezeichnet werden, bewertet und die besten drei Bilder ausgezeichnet. Im Jahr 2012 planen wir wieder mit Unterstützung unseres Kooperationspartners des Schulverwaltungsamtes der Stadt Kassel unseren 3. Malwettbewerb unter den Schülern der Grundschulen in Kassel.

Aufkommende Kosten sind in diesem Zusammenhang in erster Linie die Werbung und die Preise für die Kinder.

Fußballturnier am Königsplatz

Sportliche Aktivität fördert wissentlich die Bewegung, das Koordinationsvermögen, als auch die Gesundheit unserer Jugend. Viele Sport-Wissenschaftler beschweren sich heutzutage darüber, dass die Jugend nicht mehr die sportliche Kompetenz von früheren Tagen verkörpert. Auf der anderen Seite kann Sport auch die Beziehungen der Menschen im positiven Sinne fördern und und baut soziale Kompetenzen auf. Im Volksmunde heißt es so schön „Sport verbindet“. 

In diesem Sinne wollen wir in Kooperation mit dem Schulverwaltungsamt Kassel ein Fußballturnier für die Kleinen im Grundschulalter organisieren. Das Fussballturneir soll auf dem Königsplatz auf einem mobilen Fussballplatz ausgetragen werden. Der Tag soll für die Kleinen sowohl ein sportliches als auch ein soziales Ereignis werden. Die Schüler unterschiedlicher Schulen und Klassen werden gegeneinander antreten, aber ebenso den Tag miteinander verbringen und sich gegenseitig kennenlernen.

Kosten werden hier in erster Linie die Werbung und die Miete des mobilen Fussballplatzes sein.

Kasseler Gespräche  

In regelmäßigen Zeitabständen planen wir  zu unterschiedlichen Themen Fachvorträge durch eingeladene Experten unserer Gesellschaft. Es werden in erster Linie soziale und kulturelle Themen unserer Gesellschaft besprochen. 

Unsere Zielgruppen sind hier in erster Linie Studenten, Akademiker und Interessenten in Kassel für die eine Plattform geschaffen werden soll, auf der sie sich austauschen und kennenlernen können.

Internationale Food Festival

Sardellenfest